Das Buch der Medien
(Le Livre des Mediums, 15. Januar 1861)

Das Buch der Medien fasst folgendes zusammen: Die besondere Lehre der Geister über die Theorie von allen Arten der Kundgebungen, die Mittel der Kommunikation mit der unsichtbaren Welt, die Entwicklung der Medialität, die Schwierigkeiten und Hindernisse, auf die man bei der Ausübung des Spiritismus stoßen kann. Dieses Buch, das eine unentbehrliche Lektüre und ein Nachschlagewerk für die Spiritisten ist, wird auch immer eine wertvolle Quelle der Kenntnis sein für alle nachforschenden Menschen, die sich für die medialen Phänomene, die sich zunehmend in der ganzen Welt offenbaren, innerhalb und außerhalb der spiritistischen Aktivitäten interessieren. Da die Menschen ein ergänzender Teil des Austausches zwischen den beiden Ebenen des Lebens – die materielle und die geistige Welt – sind, ist es notwendig, dass wir die Mechanismen dieser Verbindung sehr gut kennen. Das Buch der Medien ist der sicherste Leitfaden für alle, die sich den Aktivitäten der Kommunikation mit der Geistigen Welt widmen.

Quelle: Deutsche Spiritistische Vereinigung
Ċ
SAJA Berlin,
27.04.2016, 13:51